Rosenstädtchen Königsberg i. Bay. – die Regiomontanusstadt

Ihr Besuch kann mit einem Spaziergang durch das blühende, historische Rosen-städtchen Königsberg eine wunderbare Ergänzung finden. An vielen Fachwerkhäusern blühen Rosenstöcke. Üppiger Blumenschmuck und liebevoll gestaltete Hauseingänge begrüßen den Besucher.

Das romantische Fachwerkstädtchen steht unter Gesamtdenkmalschutz und hat sich daher seinen historischen Charme mit Fachwerkhäusern, lieblichen Plätzchen, Kopfsteinpflaster erhalten – ein Besuch im Mittelalter erwartet Sie! Zum Glück ist es noch nicht touristisch überlaufen, es wirkt als ob die Zeit stehen geblieben ist. Als die üblichen Weinstöcke an den Häusern vom Mehltau befallen waren und nur noch die Giftspritze half, pflanzten einige Bürger stattdessen Rosen an die Häuser. Im Jahre 2000 erwachte das Rosenfieber mit der Rosenmesse, die immer im Juni stattfindet. An vielen Häusern blühen nun Rosen und der Obst-und Gartenbauverein pflanzte einige Rosenbeete mit historischen Rosen. Lassen Sie sich von Königsberg und den Rosen verzaubern – Sie werden es lieben!