Pfarrgarten und Café

Mit dem Namen Henriette Dornberger verbindet man Tischkultur auf höchstem Niveau.

Das alte Forsthaus wurde von Henriette Dornberger als Sonntagcafé geöffnet.

Hier genießen Sie selbstgebackene Torten und Kaffee.

Der Garten trägt den Namen „Ein Schatz im Verborgenen“. Damit ist die Stelle gemeint, die vor den Füßen des Betrachters am See zwischen zwei Schlössern – rechts dem jüngsten Schloss in Bayern, Schloss Craheim und links dem Wasserschloss des ältesten Adelsgeschlecht Truchsess von Wetzhausen liegt.

Ein weiteres Kleinod ist ihr privater Schlossgarten,

der aus der Gründerzeit zu neuen Leben erwacht.

Gerne erzählt Sie auch die Geschichte dieser Gärten.

  • Jeden Sonntag 14-bis 18 Uhr von April bis Dez. ist das Café geöffnet.
  • Die Gärten sind von Mai bis Sept. Sonntagnachmittag erlebbar.