Eine wahre Flut von Schneeglöckchen, Winterlingen und Krokussen begrüßen die Besucher z. Zt. im Garten von Frau Lutz.

Über 60 Sorten Schneeglöckchen wachsen hier mittlerweile, der Boden wie geschaffen für die elfenhaften Geschöpfe. Unterschiedliche Formen der Blütenblätter, Größen und Zeichnungen machen den Spaziergang äußerst spannend.

Heute zeigen sich auch die Blüten der Lenzrosen, die Frau Lutz gemeinsam mit ihrem Mann gezüchtet hat, dazu hübsche wintergrüne Gräser und der schwarze Schlangenbart, Ophiopogon planiscapus ‚Niger‘ gefallen besonders.

Farblich getrennt stehen die Lenzrosen, damit sie sich möglichst nicht kreuzen. Jetzt sind auch die Spitzen der Kaiserkronen zu sehen und die zahlreichen Paeonien schüren schon die Vorfreude auf den nächsten Besuch ❤