Mit dem Einbruch der Dunkelheit stellt sich im Garten eine besondere Atmosphäre ein. Spezielle Pflanzen wie z.B. die Nachtkerze öffnen ihre Blüten und verströmen Düfte und locken damit Nachtfalter ggf. Fledermäuse an. Auch die menschlichen Nachtschwärmer genießen diese blaue Stunde. Insgesamt 8 Gärten hatten ihre Pforten für Besucher geöffnet. Hier einige Impressionen aus Dampfach.

Fotos: Leo Rottmann

und hier bei Markerts in ihrem Hanggarten in Stettfeld

Den Besuchern hat es gefallen und den Gartenbesitzern auch ❤