Besucherinfo

Anfang März trafen sich Gartenfreunde und Liebhaber der Frühlingsgeophyten wieder im Garten von Frau Lutz. Angefangen mit Winterlingen Eranthis hyemalis, , Elfen Krokus Crocus tommasinianus, Vorfrühlings Alpenveilchen Cyclamen coum, Finger Lerchensporn Corydalis solida, über verschiedene Schneeglöckchen Galanthus und die Gattung der Nieswurze Helleborus eröffnen sie das Gartenjahr und machen den Besuch zu einem besonderen Erlebnis!

Sieht man dann genauer hin, fallen einem die Farne, besonders Polystichum setiferum, die schönen winterblühenden Gehölze, das Laub der Trauben Lilie Liriope muscari und der Schwarze Schlangenbart Ophiopogon planiscapus ‚Niger‘ auf….

Andächtig hören wir zu, lassen uns erklären, wie sie zu diesem und jenem besonderen Schätzchen gekommen ist und wie die Pflegemaßnahmen in diesem Garten aussehen.

Wir kommen wieder, ganz bestimmt: zur Paeonienblüte!!!