Besucherinfo

Es ist Wachstumswetter. Und Schneckenwetter. Ich freue mich über die glitzernden Regentropfen auf den Blüten und das täglich neue Bild im Garten. So viel Veränderung – das gibt es nur im Frühling. Immer wieder erscheinen Blumenkombinationen, die ein Foto wert sind, man kann sich gar nicht entscheiden. Die bunten Ostereier wieder abzuhängen fällt dagegen leicht – der Garten schmückt sich mit späten Narzissen- und Tulpenblüten, Kaiserkronen, Polsterphloxen und blühenden Sträuchern nun selbst.

Und wer noch keine Blüten hat, der begeistert uns mit einem tollen Blattaustrieb wie z.B. die Japanischen Zierahorne. Davon musste ich mir heuer wieder eine neue Sorte gönnen, den „Festival“. Auch die Deko-Laune erwacht neu. Die im Winter noch leuchtend bunten Zweige der verschiedenen Hartriegel-Sorten werden nun entsorgt. (Die Korkenzieherhaselzweige hat Frau Amsel schon für den Nestbau stibitzt!) Das schafft Platz für Kerzen und Lichterdeko in Vorfreude auf laue Sommerabende. Die Hochbeete sind bestellt – hoffentlich hat der Platzregen vorhin nicht alles hinweggeschwemmt! Wir freuen uns auf die kommenden Monate – auf die Akeleien und den ersten Salat, das Anbaden und das Grillen!