Gartenparadiese Haßberge

UND NÖRDLICHER STEIGERWALD – offene Gärten, Private Gärten, Kräutergärten, Pfarrgärten, Künstlergärten – Parks / Schlossparks, Kulturlandschaften

Landschaftspark Bettenburg

Ausstattung

bedingt barrierefrei
Parkplätze in der Nähe

5 Euro pro Person mit Führung

Reinhard Schneider

Der Garten

Die Waldanlage entstand von 1789 bis 1811 durch den Besitzer des Schloßes Christian Truchseß unter dem Einfluß von C.C.L. Hirschfelds „Theorie der Gartenkunst“ und dem Hofgärtner und Baum- und Rosenzüchter der Wilhelmshöhe Kassel, D.A. Schwarzkopf.

%d Bloggern gefällt das: